Aia-daga11

AIA-DAGA 2013 Merano

Proceedings of EAA Euroregio – EAA Winter School
18-21 March 2013 in Merano

Associazione Italiana di Acustica

SKU: 978-3- 939296- 05-8 Category: Tags: , ,

About The Author

Acoustical Society of Italy

Acoustical Society of Italy

The Acoustical Society of Italy (AIA) was founded on 10th February 1972 as a not-for-profit, apolitical, scientific association, without any commercial or industrial objective, in order to promote and encourage the studies on acoustics and its related problems in the scientific, technical, normative, industrial, social, professional and educational fields.

The activities of AIA are aimed at:

Favouring the exchange of technical and scientific information, as well as the cooperation among its members.
Disseminating research results and news regarding the different topics of acoustics.
Encouraging and promoting contacts with other associations, Italian and international; for instance AIA is member of Italian Standardization Body (UNI) and one of the founder associations of the European Acoustics Association (EAA), as well as a member of the International Commission for Acoustics (ICA) and of the International Institute of Noise Control Engineering (I-INCE).

German Acoustical Society (DEGA)

German Acoustical Society (DEGA)

Die Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. (DEGA) ist ein gemeinnütziger wissenschaftlicher Verein. Sie wurde im Jahre 1988 gegründet. Grundlage des Vereins ist die Satzung.

Die DEGA hat sich zum Ziel gesetzt, der Akustik zu dienen, ihre Mitglieder und alle an der Akustik Interessierten einander näher zu bringen, deren Gesamtheit und gemeinsame Belange im In- und Ausland zu vertreten sowie den Erfahrungsaustausch insbesondere mit ausländischen Kolleginnen und Kollegen zu fördern. Das vereinsinterne Mitteilungsblatt "Sprachrohr" informiert über alle diesbezüglichen Aktivitäten und über aktuelle Entwicklungen.

Die DEGA hat zur Zeit ca. 1.900 persönliche Mitglieder, die vornehmlich aus dem deutschsprachigen Raum stammen. Besondere Unterstützung erhält die DEGA durch ihre derzeit 77 Fördermitglieder. Spezielle Informationen für Fördermitglieder (Firmen) finden Sie hier.

Neben der jährlichen Mitgliederversammlung sind die wichtigsten Organe der DEGA Präsident und Vorstand sowie der Vorstandsrat. Diese werden alle drei Jahre neu gewählt, was durch eine Wahlordnung geregelt wird. Das jährliche Protokoll der Mitgliederversammlung (einschließlich des Berichts des Präsidenten) ist jeweils in der Juni-Ausgabe des "Sprachrohrs" enthalten.

Die DEGA ist im Rahmen der Zugehörigkeit zur "European Acoustics Association (EAA)" Mitherausgeberin der wissenschaftlichen Zeitschrift "Acustica/Acta Acustica".

Die DEGA veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Physikalischen Gesellschaft DPG, dem Verein Deutscher Ingenieure VDI und der Informationstechnischen Gesellschaft im Verband Deutscher Elektrotechniker ITG/VDE einmal jährlich eine große akustische Jahrestagung: die DAGA. Zu diesem Kongress kommen regelmäßig mehr als 1.000 Wissenschaftler und Ingenieure aus dem deutschsprachigen Raum; begleitend zu dieser Tagung findet jeweils eine Firmenausstellung statt. Tagungsband-Inhaltsverzeichnisse und Programmhefte früherer DAGA-Tagungen stehen als PDF-Dokumente zur Verfügung.